Ohrkerzentherapie

Sie wird nach altem indianischen Wissen überliefert. Die Ohrkerzentherapie ist ein traditionelles indianisches Heilmittel der Hopi-Indianer. Ohrkerzen dienen zur Behandlung von Ohrschmerzen, Kopfschmerzen, Ohrgeräusche, Stimhöhlenentzündung sowie zur Reinigung des Ohres.

Indikationen für die Ohrkerze

  • zur allgemeinen Ohrhygiene
  • bei Nervosität und Schlafstörungen
  • Stress
  • Hörschwäche
  • Ohrensausen und Geräusche – Tinitus
  • Durchblutungsstörungen im Ohr
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Probleme der Nasennebenhöhlen
  • Sinusitis
  • Erkrankung von Mund- und Rachenraum
  • Erkältung und Erkältungsfolgen
  • Ausleitung von Schlackenstoffen
  • zum Stressabbau und zur Entspannung
  • zum auftanken von neuer Kraft und Energie
  • Depressionen
  • Lösung von Blockaden
  • Lymphstauungen im Hals- und Nackenbereich
  • Hyperaktivität