Lasertherapie

Das Wort LASER ist ein Kunstwort für die englische Bezeichnung Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation (dt.: Lichtverstärkung durch stimulierte Aussendung von Strahlung).

Laser erzeugen eine besondere Art von Licht, die sich durch Wellenlänge und sehr große Energie auszeichnet. Wenn Laserlicht auf die Haut trifft, gibt es je nach Farbe, Dichte, Wassergehalt etc. Energie ab. Das Lasermedium bestimmt die ausgesandte Wellenlänge des Laserlichts, und diese Wellenlänge ist für die Fähigkeiten und Anwendungen des Lasers entscheidend. Die Wellenlänge des Laserlichts kann dabei im ultravioletten, sichtbaren oder infraroten Bereich liegen. Die Wellenlänge eines Lasers entscheidet über die verschiedenen therapeutischen Anwendungsmöglichkeiten. Laserstrahlen sind keine Röntgen- oder Nuklearstrahlen.

Laserindikationen

  • Entfernung gutartiger Hautveränderungen
  • Entfernung von Pigmentflecken, Alterswarzen, Altersflecken und Tätowierungen
  • Faltenglättung, Teintauffrischung, Narbenbehandlung, Aknebehandlung
  • Entfernung von Sonnenschädigungen
  • Dauerhafte Haarentfernung
  • Behandlung von Besenreisern
  • Couperose und andere vasculäre Hautprobleme
  • Photoaging - Behandlung

Lasertherapie

Die Laserbehandlung erfüllt die steigenden Anforderungen der modernsten dermatologischen Behandlungsmethoden. Sie ist schonend, nahezu schmerzlos und hinterläßt keine Narben. Wir verfügen in unserer Praxis über die modernsten Laser für verschiedene Anwendungsgebiete.


Zur Vermeidung von Angst und Schmerzen führen wir auf Wunsch Spritzen und
operative Eingriffe in Wachtrance (medizinische Hypnose) durch.
Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.